Probelokal Batschuns

Architekturfotografie Probelokal Batschuns

Architekturfotografie Batschuns: Wenn ein Gebäude der Musik gewidmet ist, liegt es nahe, seine Architektur an das Prinzip eines Klangkörpers anzulehnen. Genau das haben die marte.marte Architekten gemacht, als sie im österreichischen Batschuns das neue Probelokal der örtlichen Musikkapelle konzipierten.

Das Örtchen Batschuns gehört zur Gemeinde Zwischenwasser im österreichischen Bundesland Vorarlberg. Bekannt als führende Baukultur-Gemeinde Österreichs stellt Zwischenwasser bereits seit zwei Jahrzehnten hohe ästhetische sowie ökologische Ansprüche an Bauten und Projekte. Diese Herausforderung nahm das Team der marte.marte Architekten gerne an, als es im Jahr 1998 mit der Planung des für Theater und Konzerte vorgesehene Probelokals begann. Umfangreiche Eigenleistungen durch den Musikverein begleiteten die Genese des im Jahr 2002 fertiggestellten Solitärs. Direkt neben das Gebäude der Volksschule gesetzt, in dem der Proberaum früher untergebracht war, ist der strenge Kubus vom Dorf her über einen eigens angelegten Weg erschlossen, eine weitere Zugangsmöglichkeit führt über das Schulgebäude. Eingebettet in die alpine Gipfelkulisse des umliegenden Bregenzerwaldgebirges steht er mit seiner abstrakten Formensprache in spannungsvollem Dialog zu seiner Umgebung.

Konzentrierter Minimalismus

Kokon und Bühne zugleich, behütend-abgrenzend von störenden Umgebungsreizen, jedoch gleichzeitig ostentativ präsentierend bietet der formreduzierte Bau Raum für konzentriertes Proben und Arbeiten. Angelehnt an die Ausdrucksweise von Kubismus und Bauhausarchitektur, jedoch mit Holz als dominierendem Werkstoff, wird das Gebäude selbst zu einem Klangkörper. Seine von innen nach außen entwickelte Form verbindet sich über die Blickrichtung mit der umliegenden Landschaft sowie dem alten Schulgebäude. Minimalismus und Reduktion bestimmen die gesamte Ausdrucksweise. Die homogene Außenfassade wird im Innern fortgesetzt, wobei auf jedwedes Zierelement verzichtet wurde, um die konzentrierte Atmosphäre nicht zu stören. Die Sperrholztafeln unterschiedlichen Formats wurden im Außenbereich der natürlichen Verwitterung überlassen und projizieren damit die umliegende Natur auf den abstrakten Körper, der mit seiner beherrschten Ordnung und Struktur der Umgebung enthoben scheint.

Klang und Resonanz bestimmen Aufbau und Formen

Im Erdgeschoss mit nahezu quadratischem Grundriss befinden sich neben Trachtenschrank und Technikraum ein Gemeinschaftsbereich mit Küche und das Instrumentenlager. Beide Räume sind akustisch so konzipiert, dass Einzelproben dort durchgeführt werden können. Die einläufige Treppe führt hinauf in den eigentlichen Proberaum. Während die Wände im übrigen Gebäude mit Sperrholzplatten unterschiedlicher Färbung verkleidet sind, wurde hier Birkensperrholz verwendet, das im sanften Streulicht beinahe den Anschein von Marmor erwecket. Die Akustikplatten weisen ein unregelmäßiges Lochbild auf. Zusammen mit Deckenwellen und den skulptural ausgestülpten, ihrerseits aus kubischen Baukörpern bestehenden Fensteröffnungen, perfektionieren sie die Klangwirkung des Raumes, der damit selbst zum Resonanzkörper wird. Die Architekten selbst bezeichneten die Fenster mit den großformatigen Glasfronten als „Objektive“. Man könnte sie auch als Linsen verstehen, über die das Tageslicht von oben auf den Dirigenten gebündelt wird und ihm so formal eine Bühne verleiht. Nach innen und außen geben sie damit einen visuellen sowie funktionalen Rahmen. Das breit streuende Licht wird von den Sperrholzplatten aufgenommen und verleiht der gesamten Szenerie eine erhabene Aura. So entsteht eine Insel konzentrierten Schaffens und Arbeitens, deren Inspiration durch die umliegende Naturlandschaft immer auf`s Neue gespeist wird.

Das Architekturfotografie-Projekt wurde im Rahmen einer BAUWERK Reportage erstellt.

Architekturfotografie Probelokal Batschuns

Architekturfotografie Probelokal Batschuns

Architekturfotografie Probelokal Batschuns

Architekturfotografie Probelokal Batschuns

Architekturfotografie Probelokal Batschuns

Architekturfotografie Probelokal Batschuns

Architekturfotografie Probelokal Batschuns

Architekturfotografie Probelokal Batschuns

Architekturfotografie Probelokal Batschuns

Architekturfotografie Probelokal Batschuns

Architekturfotografie Probelokal Batschuns

Architekturfotografie Probelokal Batschuns

Weitere Informationen zum Architekturfotografie-Projekt: